Große Hunderassen drei Hunde

Große Hunderassen

Bei vielen Freizeitaktivitäten wie Joggen oder Fahrradfahren sind große Hunderassen die idealen Begleiter und daher sehr beliebt. Große Hunde lösen bei ihren Freunden aufgrund ihres treuen Wesens Zuneigung und Begeisterung aus.
Große Hunderassen Hund am Strand

Unterwegs

Es lässt sich nicht pauschal sagen, dass große Hunderassen automatisch mehr Auslauf brauchen, vielmehr hängt dies vom Einsatz und der jeweiligen Rasse ab. Im Allgemeinen sind besonders Jagdhunde wie Weimaraner oder Labrador Retriever großartige Läufer, während der Golden Retriever zum Teil als Familienhund bezeichnet wird und eher gemütlich unterwegs ist. Aber, jeder Hund hat seinen eigenen Charakter und dieser kann von Rassemerkmalen abweichen.

Für einen Hund einer großen Hunderasse ist es wichtig ihm den notwendigen Auslauf zu bieten, da reicht oft nur der eigene Garten nicht aus.

Lebensalter

Große Hunderassen haben im Vergleich zu kleineren Rassen leider eine geringere Lebenserwartung. Grund dafür ist das schnelle Wachstum in Relation zum Lebensalter und die damit verbundenen möglichen Krankheiten.

Kosten

Die Anschaffung eines Hundes einer großen Rasse bedeutet nicht automatisch höhere Kosten als bei einem kleinen Hund oder einem mittelgroßen Hund. Das Entscheidende ist die Abstammung oder die Nachfrage nach der Rasse. Allerdings frisst eine große Hunderasse bedeutend mehr als seine kleineren Artgenossen. Da im Krankheitsfall viele Medikamente nach dem Gewicht berechnet werden, entstehen auch da höhere Kosten. Sollte der große Hund vielleicht einmal bestimmte Behandlungen wie z. B. Physiotherapie, oder Chiropraktik brauchen, ist das natürlich auch mit Kosten verbunden.

Platz

Ein großer Hund bedeutet auch viel Platz. In einer 2 Zimmer Etagenwohnung wird er sich auf Dauer vielleicht nicht wohl fühlen. Es kann gut möglich sein, dass sich mit der Zeit heraus stellt, dass ihnen in kleinen Räumlichkeiten, der notwendige Rückzugsort fehlt. Große Hunde fühlen sich in ländlichen Gegenden mit viel freier Auslauffläche wohl.

Gesundheit

Große Hunderassen neigen vermehrt zu Diagnosen wie Hüft- und Ellenbogendysplasie, Bandscheibenvorfälle, Herzerkrankungen oder Osteochondrosis dissecans (OCD). Eine bedarfsoptimierte Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle, um diesen gesundheitlichen Problemen entgegenzuwirken. Aber auch die richtige Bewegung, um bestimmte Körperpartien zu stärken, oder eben zu schonen. Keinesfalls sollte ein großer Hund mit einer entsprechenden Diagnose nur mehr geschont werden! Zu beachten ist auch, dass ein großer Hund bei Verletzungen nicht ganz einfach getragen werden kann.

Erziehung

So wie auch bei kleinen und mittelgroßen mittelgroße Hunderassen Hunden, ist auch bei Hunden großer Rassen eine gute Erziehung unabdingbar! Je besser ein großer Hund erzogen ist, desto besser kommt er mit seiner Umwelt zurecht.

Große Hunderassen Hund liegend

Komfortabel

Ein BUMAS Maulkorb gibt deinem großen Hund ausreichend Raum zum Hecheln und Trinken. Durch die ergonomische Passform und die Maßanfertigung trägt dein Hund den Maulkorb, wie der Mensch eine Brille auf der Nase - ein original BUMAS schützt, ohne zu stören.

Passgenau

Du kannst deinen BUMAS maßgefertigt und auf die Bedürfnisse und den Charakter deines großen Hunds abgestimmt bestellen. Das garantiert höchste Passform für große Hunderassen.

Stylish

Für deinen maßgefertigten BUMAS Maulkorb kannst du aus einer breiten Farbpalette wählen und verschiedene Farben kombinieren. Es gibt auch zahlreiche Optionen, um den BUMAS auf den Charakter deines Hundes abzustimmen.

Große Hunderassen - deine persönlichen Bodyguards

Große Hunderassen Berner Sennenhund

Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund ist intelligent, majestätisch, gehorsam, gelehrig und gemütlich, er wird bis zu 9 Jahre alt. Er stammt ursprünglich aus der Schweiz, wo er als Wach- oder Treibhund in den Alpen eingesetzt wurde. Das Fell des bis zu 54kg schweren Hundes ist sehr charakterlich: schwarz mit weißem Brustbereich und Pfoten mit rotbraunen Abzeichen. Mit bis zu 70cm Widerristhöhe gehört er zu den großen Hundereassen.

Große Hunderassen Golden Retriever

Golden Retriever

Er ist vor allem durch sein creme-, gold- bis dunkel rotfarbenes Fell bekannt. Der familienfreundliche Hund ist nicht nur intelligent, zutraulich und selbstbewusst, sondern vor allem sehr motiviert und lernwillig, was ihn zum perfekten Apportierhund macht. Der Golden Retriever wird auch oft als Blindenhund eingesetzt, er kann bis zu 12 Jahren alt werden und ein Gewicht bis zu 34kg erreichen. Mit bis zu 61cm Widerristhöhe gehört er zu den großen Hunderassen.

Große Hunderassen Labrador Retriever

Labrador Retriever

Der Labrador kommt ursprünglich aus Neufundland. Es wird behauptet, dass er sich besonders gut als "Anfängerhund" eignet, da er leicht erziehbar, verspielt, menschenbezogen, gutmütig und aufgeweckt ist. Trotzdem muss auch ein "Labbi" erzogen werden! Kurzes, schwarzes bis hellbraunes Fell, sowie besonders die Schlappohren sind das Markenzeichen des Labradors. Er kann bis zu 14 Jahre alt und zwischen 25 und 35 Kilo schwer werden, mit bis zu 60cm Widerristhöhe gehört er zu den großen Hunderassen.